Verheiratete "Alleinerziehende" mit Hund

Verheiratete "Alleinerziehende" mit Hund

Hallo ihr Lieben,

nach langer Zeit melde ich mich mal wieder bei euch. Es war echt verdammt still um mich hier auf dem Blog, doch das hatte auch einen Grund.

Wie ihr ja wisst, arbeite ich in Berlin und muss meine Lieben unter Woche immer allein in Dresden lassen.

Für mich bedeutet das ehrlich gesagt, mal abgesehen von der ganzen Gefühlsduselei, auch immer ein wenig Erholung, denn so weckt mich keiner #okaußermeinwecker. Ich muss mich abends nur um das Restaurant kümmern, in dem ich essen will oder aber die Termine mit Freunden händeln, die noch Zeit für einen Drink in meiner Lieblingsbar haben #metime.

Ziemlich egoistisch, ich weiß.

Denn sobald ich in Dresden die Haustür verlasse, hat meine Frau einen riesigen Berg an Arbeit alleine zu bewältigen.

Ihr täglicher Ablauf muss ungefähr so aussehen:

0530 Wecker klingelt 0539 Wecker klingelt erneut 0548 Wecker klingelt wieder 0550 aufstehen 0552 duschen, schminken, anziehen, frühstück vorbereiten 0640 Kind wecken 0645 Kind aufs Töpfchen setzen 0710 Kind fragen ob es fertigt ist 0715 Kind erneut fragen ob es fertig ist 0720 Kind waschen 0730 Kind anziehen 0740 Kind das Frühstück präsentieren 0745 Kind was anderes zum Frühstück machen 0750 Kind das dritte Frühstück machen 0755 einsehen, dass Minou keinen Hunger hat 0800 Kitarucksack packen 0805 Kind in die Jacke einpacken, Schuhe anziehen 0811 Hund anleinen 0814 Kind nach etlichen Fangversuchen in den Kiderwagen setzen 0825 Kind in der Kita abgeben 0826 mit leerem Kinderwagen und Hund eine Runde drehen 0845 Hund zu Hause versorgen 0850 Coffee to go machen 0900 mit dem Auto Richtung Arbeit starten 1600 Feierabend machen 1620 Kind in der Kita einsammeln 1625 Hund zu Hause einsammeln 1630 Spaziergang mit Hund, Kind und Dreirad machen (egal bei welchem Wetter) 1720 endlich zu Hause 1730 Minous Wutanfall ertragen, denn WIR MALEN NICHT aufs PARKETT 1745 Abendessen kochen - Minou spielt derweil mit Lego 1830 Abendessen 1915 Minou waschen, Schlafanzug anziehen und Bücher anschauen 2015 Minou ins Bett bringen 2030 entweder selbst eingeschlafen oder schon wieder am aufräumen und alles auf 0 stellen 2130 selbst ins Bett fallen und auf eine ruhige Nacht hoffen

DAS alles macht meine Frau ALLEINE - sorry, das muss kurz raus - Danke Baby❤️.

Und Respekt vor allen Alleinerziehenden unter euch - ach eigentlich vor JEDER Mummy.

Und es bereitet mir ein schlechtes Gewissen, während ich in Berlin „chillen“ kann. Ok, ihr werdet jetzt sagen: was ist daran toll? Das machen Alleinerziehende doch auch. 

Ja ABER, meine Frau ist ja nicht alleinerziehend. Sie hat ja mich und ich will sie einfach unterstützen, deshalb musste ich an einigen Stellschrauben drehen und hoffen, dass unser Wunsch in Erfüllung geht.

Es ist zwar noch nicht zu 100% sicher, aber ich bin guter Dinge und hoffe, dass ich schon bald in Dresden arbeiten kann, dann jeden Tag bei meinen Mädels sein kann und so auch Anne ein Stück entlasten kann.

Euer Bo

P.S: Lasst mir doch ein Kommentar da und zeigt mal euren Tagesablauf.

Wir sind schwanger!

Wir sind schwanger!

Hänschen klein, ging allein ... Teil 2

Hänschen klein, ging allein ... Teil 2