#NDOTB CRIBS - Wie wohnt Anna von @inlovewithanni???

#NDOTB CRIBS - Wie wohnt Anna von @inlovewithanni???

Hallo ihr Lieben, ich heiße Anna (Anni), bin 31 Jahre alt und wohne mit meiner Tochter Lotta (Lotti), meinem Freund André und dessen Tochter Felicitas (Feli)  in Augsburg. Auf instagram findet man mich unter @inlovewithanni

Bo hat mich gefragt, ob ich euch eine kleine Hausführung geben möchte. Wie kann man denn da schon nein sagen? Also kommt mit zu uns nach Hause - wenn auch nur virtuell – ich zeig euch gerne unser #homesweethome .


Wir wohnen zur Miete in einer Doppelhaushälfte in einer kleinen Siedlung am Stadtrand von Augsburg direkt neben einem Flüsschen und weitläufigen Feldern. Ziemlich idyllisch also. Die Straße zu unserem Haus ist eine Sackgasse, was bedeutet, dass man hier ziemlich gut Inliner fahren, skateboarden oder mit Kreide am Boden malen kann. Perfekt für Kinder! Wenn wir zuhause sind und das Wetter gut ist, ist Feli eigentlich die ganze Zeit draußen und ich sitze mit Lotti auf der Terrasse und spiele mit ihr, sonne mich oder trinke Kaffee (immer kalt! Immer!). Zu unserem Häuschen gehört ein ca. 70 m² großer Garten und eine 30 m² Südterrasse. Im Erdgeschoss des Hauses befindet sich der Wohn-/Essbereich mit Küche, Gasherd, Esstisch und Wohnecke. Hier verbringen wir auch die meiste Zeit- es wird gekocht, gearbeitet, gechillt. Bei warmen Temperaturen sind meist alle Türen zum Garten hin offen, dann fühlt man sich im Haus, als wäre man bereits im Freien. Außerdem findet man im Erdgeschoss gleich neben der Eingangstüre im Flur auch die Gästetoilette und die Garderobe.

Im ersten Stock sind das Badezimmer, die Kinderzimmer und unser Schlafzimmer mit ausgebauter Dachgalerie. 

Schlafzimmer:

In unserem Schlafzimmer steht unser Bett, sowie ein Regal und eine Kommode. Meine Klamotten sind teilweise in der Kommode und in einem Schrank, der in Lottis Zimmer steht, weil sie sehr viel Platz hat. André hat eine Art Ankleidezimmer im Keller, da wir dort auch noch 4 Räume zur Verfügung haben. Die Galerie ist bisher noch ungenutzt- vielleicht wird sie mal mein Arbeitsbereich, wenn ich im September wieder anfange...

Felis Kinderzimmer:

Felis Kinderzimmer ist eher quadratisch geschnitten und meist ziemlich...naja, wie soll ich sagen...“bespielt“ (aka chaotisch), wie es bei 8-jährigen Mädchen eben oft ist. Trotzdem ist das Zimmer sehr gemütlich und hell, da es Südseite ist. Feli hält sich gerne dort auf und verbringt Stunden mit spielen und Hörspiele oder Radio hören. Mittlerweile kann sie die Charts rauf und runter mitsingen.

Lottis Kinderzimmer:

Lottis Zimmer ist rechteckig geschnitten und NOCH aufgeräumt, weil Lotti alleine noch kein Chaos veranstalten kann. Wenn man hineingeht befindet sich gleich rechts die Wickelkommode. Links sind zwei Kisten mit Spielzeug und der große Kleiderschrank, den wir beide nutzen. Neben dem Fenster steht ihr Babybett- darüber hängt ein Holzmobile mit Schäfchen an der Decke und an der Wand ist ein kleines Regal befestigt, auf dem ein Nachtlicht und ein Bild steht, sowie ein selbstgemachter Traumfänger hängt. Neben dem Bett, in der Mitte des Raumes, steht ein wunderschöner Sessel, auf dem man sich so richtig gut hineinkuscheln kann.

Bad:

Das Bad ist eigentlich mein Lieblingsraum im Haus. Nicht, weil ich mich stundenlang style, sondern weil ich mich im Bad immer wie im Hotel fühle! Wenn man zur Türe hineingeht ist rechts im Eck eine riesengroße Dusche. Kein Scherz! Darin kann man locker zu viert duschen. Dahinter ist die Toilette. Auf der linken Seite ist die ganze Wandseite entlang das Waschbecken und darüber ein rechteckiger, langer Spiegel. Links im Eck steht eine Eckbadewanne, die so groß ist, dass ich im Wasser untergehe, wenn ich mich ausstrecken will. 


Im Erdgeschoss befinden sich der Wohn-/Essbereich und die Gästetoilette.

Wohn-/Essbereich:

Der Wohn- und Essbereich ist unser Hauptaufenthaltsraum im Haus. Dieser Bereich gliedert sich auf in eine große Küche mit Kochinsel und Gasherd, einen großen Holzesstisch und einer Wohnecke mit Couch und Ofen. Auf dem Teppich vor der Couch befindet sich Lottis Spielparadies mit Krabbeldecke auf dem Boden und Mobile, sowie anderen Spielsachen (kann man als Kind/Baby überhaupt zu viele Spielsachen haben!?). Das Schönste hier ist übrigens, dass man vier Möglichkeiten hat in den Garten oder auf die Terrasse zu gehen. Wenn man alle Türen öffnet hat man das Gefühl man befindet sich bereits im Garten. Einfach traumhaft- vorallem für so einen Outdoorliebhaber wie mich!

Gästetoilette:

Was kann man über Toiletten berichten? Nicht viel. Trotzdem mag ich dieses kleine, stille Örtchen, weil eine goldene Ananas auf dem Fensterbrett steht und es darin angenehm nach Vanille und Zitronengras duftet.

Im Untergeschoss befindet sich unser Keller.

Keller:

Keller sind ja eigentlich ziemlich unspektakulär, deswegen nur kurz ein paar Worte hierzu. Wir haben 4 Kellerräume im Haus. Einer ist für Garten- und Terrassenmöbel, einer für Krimskrams aller Art (Schuhe, Jacken, Spielsachen, Arbeitsmaterial), einer ist Andrés Ankleideraum und gleichzeitig Waschkeller und der größte Kellerraum ist Andrés Werkstatt und Sportgerätelagerstätte. Wir besitzen nämlich unglaublich viel Sportausrüstung: Wakeboards, Snowboards, Ski, Fahrräder, Golfzeug, Skateboard, Longboard und und und...

So ihr Lieben, einen klitzekleinen Einblick in unser Leben habt ihr bekommen. Wer mehr von mir und meiner Family sehen möchte kann dies gerne auf Instagram @inlovewithanni tun. Ich freu mich, wenn ihr vorbeischaut!

Eure Anna

Darf`s ein bisschen mehr sein? & Antworten auf nicht gestellte Fragen // #2

Darf`s ein bisschen mehr sein? & Antworten auf nicht gestellte Fragen // #2

Bezahlst du noch oder lebst du schon?

Bezahlst du noch oder lebst du schon?