Lach- und Krachgeschichten - Wir haben es geschafft!

Lach- und Krachgeschichten - Wir haben es geschafft!

„Schatz, wir haben es geschafft!“

Ich kann nicht sagen, wie oft ich diesen Satz nach der Geburt gehört habe und dann still bei mir dachte: „ Falsch Schätzelein, das war das Vorspiel,  jetzt geht es erst richtig los!“ (Natürlich habe ich diesen Gedanken nie geäußert.)

Schließlich musste ich diese Erfahrung auch eines Tages machen und wünschte mir in manchen Situationen lieber nochmal den Zwerg raus pressen zu müssen als zu Erziehen. (Wie lange darf man Kinder eigentlich in der Babyklappe abgeben?)

Mal ehrlich, auch wenn sie die süßesten Geschöpfe des Universums sind, könnte man sie manchmal aussetzten! Denn schließlich tut man als Elternteil sein Bestes, opfert Zeit und Muße und trotzdem finden die lieben Kleinen immer einen Grund zum Brüllen, sei es auch nur, weil sie gerade keinen geeigneten Grund zum Brüllen finden. Dann brüllt es sich im Übrigen am lautesten! Vor allem in gut gefüllten Supermärkten, wenn ganz viele andere Eltern außen rum stehen und denken: „Na die hat es ja mal gar nicht drauf mit der Erziehung!“

Herzlichen Dank auch….

Hier ist verzweifeltes Lachen nur angebracht, wenn nach der Geburt der Beckenboden ordentlich trainiert wurde, sonst hat Kind nicht nur Pipi in den Augen sondern Mutti auch in der Hose!

Eure Silv

 

Unsere Gastautorin Silvia Pommerening schreibt bei uns über lustige und lehrreiche Erfahrungen aus dem Kreißsaal sowie alltäglichen Erlebnisse aus ihrem Leben als Mutter. Ihre Bücher 'Wir haben Wehen! - Mythen und Irrtümer aus dem Kreißsaal' sowie 'Mit "ohne" Hände - Lach und Krachgeschichten aus dem Kinderzimmer' sind im Wendepunkt Verlag erschienen. Mehr über Silv erfahrt ihr auf www.wirhabenwehen.de

10 facts about the wife of @_lifeofbo

10 facts about the wife of @_lifeofbo

Erfahrungsbericht KinderArztRuf Berlin

Erfahrungsbericht KinderArztRuf Berlin