Zweiter Geburtstag - #supergirlminou

Zweiter Geburtstag - #supergirlminou

Hallo Ihr Lieben,

letzte Woche haben wir Minous zweiten Geburtstag gefeiert. Ja ihr habt richtig gelesen, es war schon der zweite Geburtstag.

Wie die Zeit so rast, aber wem erzähle ich das, dieses Phänomen kennt jeder der Kinder hat oder?

Gestern waren sie noch klein und wurden den ganzen Tag getragen heute sind sie schon so selbstständig, dass wir nur noch nachts ne Windel brauchen und einem genau sagen was sie wollen und morgen ziehen sie pünktlich nachm Abitur aus um die weite Welt auch mal ohne Mummy und Daddy zu erkunden. Doch so weit wollen wir jetzt noch nicht denken, diese Zeit kommt früh genug.

Mich haben unzählige Glückwünsche für Minou erreicht und ich möchte euch dafür danken, doch jedem einzelnen eine persönliche Nachricht zu senden schaffe ich leider nicht, dann wäre ich wahrscheinlich pünktlich zum dritten Geburtstag fertig;-).

Viele von euch haben mich gefragt, ob ich etwas zu Minous Geschenken schreiben könnte, denn viele suchen Inspiration für eigene kommende Geburtstage.

Nur zum Verständnis, alle Artikel und Gegenstände die ich jetzt nenne, sind keinerlei Kooperationen oder PR Samples sondern allesamt entweder durch uns oder unsere Verwandten gekauft worden #vonjokoseigenengeld.

Wir hatten das Glück, dass all unsere Gäste vorher nachgefragt haben, was sie Minou schenken können.

So konnten wir die „Schenkwut“, die gerade Großeltern und Urgroßeltern bei einem solchen Event entwickeln gut eindämmen und steuern;-).

Was waren jetzt Minous Geschenke?

Neben Spielzeug (fast hauptsächlich LEGO und Puzzles) gäbe es natürlich auch Bücher, denn Minou liebt Bücher und die Tonies - Box (was coole Teile). Dazu haben wir uns für Minou noch einen Koffer, einen Boardtrolley gewünscht, denn für die künftigen Reisen müssen wir für Minou jetzt einen Sitz buchen und dann hat sie natürlich auch Anspruch auf ein Handgepäckstück. Der Koffer ist von Samsonite und hat vorne drauf eine Minnie Maus, so ist auch klar, wem dieser Koffer gehört.

Natürlich wurde Minou auch der ein oder andere Umschlag zugesteckt (nur Bares ist wahres) und dafür haben wir schon bei Minous Geburt schon ein eigenes Konto eingerichtet, auf das das Geld fleißig eingezahlt wird. Neben den Geldgeschenken sparen wir und auch der ein oder andere Verwandte monatlich Geld dort für Minou an, dass sie zu entsprechender Zeit dann bekommt. Da kann über die Jahre dann ein beträchtlicher Betrag zusammenkommen, für uns weitaus sinnvoller als das einhundertste Kuscheltier.

Vielleicht haben wir ja den ein oder anderen ja inspirieren können.

Bis bald

Euer Bo

Mit dem Fotograf in den Kreißsaal?

Mit dem Fotograf in den Kreißsaal?

SchwangerschaftsUpdate #6 - Welcome little Constantin

SchwangerschaftsUpdate #6 - Welcome little Constantin