First BlogEvent - Porsche Panamera #workdrivebalance

First BlogEvent - Porsche Panamera #workdrivebalance

Vor gut zwei Wochen haben wir eine E-Mail von Kai (@daddylicious) erhalten und wurden gefragt, ob wir Lust hätten, an einem Blogger-Event teilzunehmen. Blogger-Event für Familyblogger? Glaubt man Instagram, ist das meist ein Kaffeetrinken in irgendeinem Elterncafé!

Aber der liebe Kai weiß genau, was #daddyblogger so wollen. Hier ging es um eine richtig rasante Veranstaltung. Das Event wurde von Porsche in Leipzig ausgerichtet und Ziel war es, die richtige #workdrivebalance im neuen Porsche Panamera auf der hauseigenen Strecke zu erfahren.

Porsche, Leipzig, andere Blogger treffen? Da mussten wir nicht lang überlegen und haben natürlich zugesagt.  

Um es vorweg zu nehmen, diese Veranstaltung war perfekt durchorganisiert – vielen Dank an Porsche, Faktor 3 und boobmblogs.

Nachdem wir am Kundenzentrum bei Porsche Leipzig in Empfang genommen wurden, ging es für uns zu einem kurzen Briefing. Wir wurden in den Standort und das Objekt der Begierde, den neuen Porsche Panamera, eingewiesen #damnhotcar.

Im Anschluss hatte Porsche ein Barbecue auf der Porsche "Ranch" vorbereitet, bei dem wir „Blogger“ (Zwillingswelten, gabrielrath, daddylicious, IchBinDeinVater, BerlinFreckles, Mama Mia, PapaHartmann, butterflyfish, Mummy-Mag) uns alle ein wenig besser kennenlernen und austauschen konnten. Gerade dieser Austausch war sehr spannend und gewinnbringend für uns als „Neue“ in der Blog-Welt #digitalwirdreal.

Um einen genaueren Einblick in die Produktionsabläufe und Werkstätten des Porsche Werks in Leipzig zu bekommen, wurden uns im Anschluss an das Barbecue zwei wichtige Produktionsstätten vorgestellt, der Karosseriebau und die Endmontage. Gerade der Karosseriebau war eine besonders interessante Abteilung, da die Arbeitsschritte dort sekundengenau getacktet sind und so elegant ausgeführt werden, dass es schon fast an eine Ballettaufführung erinnert- #schwanensee meets #porsche.

Nachdem wir einen genauen Einblick in die Produktion bekommen haben, stand als nächster Punkt auf der Agenda, den neuen Porsche Panamera zu "er"fahren. Um die wahnsinnige Power auch mal "live" erleben zu können, durften wir den Panamera auf der hauseigenen Rennstrecke testen. Endlich! Ein absoluter Traum ging für mich in Erfüllung. Da standen dann neben dem Fahrinstruktor John fünf heiße Schlitten, die eben erst vom Band gerollt waren. Von außen betrachtet, ein riesiges Auto mit einer für mich traumhaften Linienführung. Doch ist es auch ein Sportwagen? 

Für mich konnte es nach der Erfahrung auf der Rennstrecke nur eine Antwort geben - YES! Porsche hat mit dem Panamera ein immerhin fünf Meter langes Auto gebaut, das man auch ohne Ausbildung zum Rennfahrer (gibt es sowas eigentlich?) sicher in hohen Geschwindigkeiten um den Rundkurs manövrieren konnte. Steht man vor dem Auto und schenkt der wunderbaren Silhouette seine Aufmerksamkeit, erinnert es doch sehr an eine große Limousine. Doch auf der Rennstrecke fühlt er sich wie ein Sportwagen an - zumindest stelle ich mir so einen Sportwagen vor, denn ich hatte ja noch nie einen #wirdzeitabermeinefrausagtnein.

Die Veranstaltung hat einfach unglaublich viel Spaß gemacht und ich hoffe, dass noch viele weitere solcher Events folgen werden. Abschließend kann ich nur noch sagen, dass wir uns den Porsche Panamera leider nicht leisten können, aber sollte Lotto endlich erkennen, dass ich ein perfektes Werbegesicht für einen ihrer nächsten Jackpots sein würde, dann wäre mein erster Weg zu Porsche;-).

Fotocredits: Porsche AG

FriMUM - Meine Kontaktanzeige

FriMUM - Meine Kontaktanzeige

Gewinnt einen von 5 LAYBAGs

Gewinnt einen von 5 LAYBAGs