Herbstzeit – Erkältungszeit

Herbstzeit – Erkältungszeit

Nach einem grandiosen Spätsommer musste die warme Jahreszeit dem Herbst die Bühne räumen. Die Temperaturen fallen wie die Blätter der Bäume, Regen zieht durchs Land und der Wind frischt auf.

Alles in allem also bestes Erkältungswetter.  

Überall sieht man schniefende und hustende Menschen – wer sich vor einem Infekt schützen will, hat es gar nicht so einfach. Vor allem unsere Kleinen sind in Kindergarten oder Schule besonders gefährdet.
Neben häufigem Händewaschen stärkt vor allem eine gesunde, vitaminreiche Ernährung sowie viel Bewegung an der frischen Luft das Immunsystem und lässt uns und den Nachwuchs den Viren länger trotzen.
Die in der nasskalten Jahreszeit zwar angenehm warme, jedoch sehr trockene Heizungsluft kann die Nasenschleimhäute reizen und sorgt so dafür, dass die krankmachenden Keime ihren Siegeszug nun dennoch antreten können.

Während man für sich selbst bereits die besten Mittel zur Bekämpfung einer fiesen Erkältung ausfindig gemacht hat, ist man nun vor die Frage gestellt, was den kleinen Schnupfnasen am wirkungsvollsten und schonendsten hilft.

Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, haben wir uns in der Witzlebenapotheke in Berlin, einer speziellen Eltern & Kind Apotheke, „fachfrauliche“ Unterstützung geholt. Anja Estrada Pox ist Apothekerin, IBCLC Stillberaterin und selbst dreifache Mutter. In dieser Kombination sicher die ideale Ansprechpartnerin bei Fragen rund um Baby und Kind.

Anja hat sich unseren Fragen auf dem newdadsontheblog YouTube Kanal gestellt und liefert wissenswerte Antworten rund um das Thema Erkältungszeit. Viel Spaß beim Schauen.

FriMUM - ich bin ein Dammy!

FriMUM - ich bin ein Dammy!

Elternzeit- ein Rückblick oder was ich von meiner Tochter gelernt habe

Elternzeit- ein Rückblick oder was ich von meiner Tochter gelernt habe